Änderungen vorbehalten. Zu den einzelnen Veranstaltungen werden Einladungen mit verbindlichen Daten verschickt.

Ein Abend mit Hardy Ruoss

Dieser  stets gut besuchte Anlass des Kunstvereins zeigt einerseits das Bedürfnis der Teilnehmer nach Orientierung im Meer der literarischen Neuerscheinungen, andererseits aber auch , wie sehr die kompetente und liebenswürdige Präsentation des Referenten geschätzt wird.

Samstag, 24. November 2012, 17.00 Uhr, Kantonsbibliothek Frauenfeld


Peter von Matt. Mehr als eine Literaturgeschichte ...

Peter von Matt ist es mit seinem neuen Buch «Das Kalb vor der Gotthardpost» meisterhaft gelungen, das, was anfangs wie ein Stück Schweizer Literaturgeschichte daherkommt, weit ausholend zur eigentlichen Sozial,- Kultur- und Mentalitätsgeschichte werden zu lassen. Der philosophische und historische Hintergrund ist so einfach wie einleuchtend: «Dass der Wille der Menschheit gilt und gleichwohl politisch und human falsch sein kann, ist die Zwickmühle der Demokratie». Von Matt erweist sich in seiner «Gotthardpost» als mutiger Moralist und phantasievoller Kämpfer für eine weltoffene Schweiz. Mit Kompetenz und Witz beruft er sich etwa auf Robert Walser, auf Arnold Kübler und Otto F. Walter, auf Niklaus Meienberg oder Klaus Merz und, nicht zu vergessen, auf Gottfried Keller. Der Abend verspricht eine eindrucksvolle Begegnung mit dem wohl profiliertesten Kritiker, den die Schweiz und ihre Literatur heute hat.

Dienstag, 12. Februar 2013 | 19.00 Uhr | Konvikt-Turnhalle Frauenfeld
Moderation: Hansrudolf Frey