Lesungen und Vorträge 2010/11


Referat von Gérard Piniel über Willi Hartung

Der Kunstverein wird Erbe einer grösseren Sammlung von Werken Willi Hartungs. Er nimmt dies zum Anlass, des verstorbenen Thurgauer Künstlers zu gedenken. Gérard Piniel, ein profunder Kenner, hat eine schöne Monographie über diesen Maler herausgegeben.
Montag, 25. Oktober 2010, 20.00 Uhr, Gasthof zum Goldenen Kreuz
Anschliessend Mitgliederversammlung


Lesung Rolf Lappert

Der in Irland lebende Schweizer Schriftsteller ist vor allem mit seinem Roman «Nach Hause schwimmen» bekannt geworden. Nun liegt mit «Auf den Inseln des letzten Lichts» ein weiteres Meisterwerk vor, das eine Geschwisterbeziehung beschreibt, die von der gemeinsamen Kindheit auf einem einsamen Hof in Irland, über das Weggehen und Abdriften in verschiedene, fremde Welten bis zur Suche nach der verlorenen Gemeinsamkeit geht.
Dienstag, 2. November 2010, 20.00 Uhr, Kantonsbibliothek Frauenfeld


Bücherabend mit Hardy Ruoss

Einmal mehr dürfen wir uns auf eine spannende Präsentation wichtiger Neuerscheinungen auf dem literarischen Büchermarkt freuen.
Samstag, 27. November 2010, 17.00 Uhr, Kantonsbibliothek Frauenfeld


Eine Hommage an die Lyrikerin Erika Burkart

Charles Linsmayer, Hans J. Ammann und Ariane Gaffron stellen zu Bildern von Hansueli Trachsel Erika Burkarts letzten Gedichtband «Das späte Erkennen von Zeichen» vor.
Dienstag, 14. Dezember 2010, 20.00 Uhr, Refektorium im Klösterli


Lesung Christoph Simon

Der Roman «Lukas Zbinden – Spaziergänger und Liebender» des Berner Schriftstellers spielt sich real in der engen Welt eines Altersheims ab. Durch die Erzählungen des Protagonisten weitet sich der geistige und vor allem menschliche Horizont – eine Liebesgeschichte, die auch die Grenzen des Todes sprengt.
Dienstag, 26. April 2011, 20.00 Uhr, Kantonsbibliothek Frauenfeld