Exkursionen 2008/09

Kochel am See – Museum Franz Marc und Sammlung Etta und Otto Stangl

Margrit Auer-Ibach und ihre Geschwister gründeten mit dem Nachlass ihrer Verwandten, des Münchner Sammler- und Galeristen-Ehepaars Stangl eine Stiftung, die in Kochel am See ein neues Museum errichtet, anschliessend an das bestehende Franz Marc-Museum. Eröffnung war am 22. Juni 2008. Die Sammlung umfasst bedeutende Aspekte der Klassischen Moderne. Der Neubau de Zürcher Architekten Diethelm und Spillmann besticht durch seine formale Schlichtheit und findet in der Fachwelt grosse Beachtung.
Samstag, 30. August 2008
Siehe dazu: Vortrag Margrit Auer vom 19. August 2008

Dichter, Musen und Klausen im Thurgau

Die halbtägige Exkursion auf den Spuren von Dichtern führt an Orte , die Anziehungspunkte für Geistesarbeiter unterschiedlichster Couleur waren. Was die literarische Landschaft des Thurgaus ausmacht, sind Dichterhäuser, Schriftstellerklausen, Geburts-, Schaffens- und Todesstätten, Schulhäuser, in denen künftige Autoren geschwitzt und Residenzen, in denen sie Ferien gemacht haben.
Samstag, 11. Oktober 2008

Moderne Kunst im Varesino

Die ganztägige Exkursion führt nach Varese, wo das Privatmuseum des Grafen Panzo die Biumo sich in den letzten Jahren zu einem heimlichen Treffpunkt der Liebhaber moderner  Kunst entwickelt hat.
Samstag, 16. Mai 2009